Weekly Recap – #2 in 2018

Seit ein paar Tagen bin ich zurück aus Lissabon, habe als erstes meinen Hund abgeholt und bin wieder in meiner Wohnung angekommen. Der Koffer im Wohnzimmer steht noch immer genauso unausgepackt da, wie auch schon bei meiner Ankunft. Ich bin einfach nicht gut darin. Das muss ich akzeptieren.

 

Lissabon mit Brooks

 

Auch wenn ich gerade einmal 24 Stunden in der Hauptstadt Portugals verbrachte, versuchte ich jeden Sonnenstrahl, jedes aufkommende Gefühl von Urlaub zu genießen. Zugegeben – oft klappte es nicht, denn ich war ja für eine Pressereise hier. Brooks rief nämlich im Zuge des Launch zum neuen Laufschuh Levitate 2 zur Superhuman Academy auf – eine Art Prüfung verschiedenster Disziplinen, die einem nicht nur lehrten, an seine Grenzen zu gehen, sondern vor allem über sich selbst hinauszuwachsen.

 

 

 

Und so versuchte ich mich trotz Höhenangst an Disziplinen wie House Running, Balancieren auf dem Hochseil und tauchte tief ab ins Ice Bath. Es ist schon Wahnsinn, was unser Körper alles bewältigen kann – wenn man denn mutig genug ist, seine Komfortzone zu verlassen. Und gemeinsam mit Angie an meiner Seite ging sowieso alles viel leichter von der Hand. 😉

 

 

Besonders stolz war ich auch auf meinen ersten Run nach meiner Schockdiagnose im letzten Jahr. Natürlich war von meiner früheren Kondition nicht mehr viel übrig und die 5 km waren unglaublich anstrengend für mich. Aber allein die Tatsache, dass ich trotz all der Umstände vollkommen k.o. aber glücklich im Ziel ankam, war das schönste Erfolgserlebnis, was ich seit längerer Zeit hatte.

 

Happy 1st Birthday, Sir Scotch!

 

In der letzten Woche gab es ein weiteres großes Highlight: Scotchs erster Geburtstag! ♥

Wahnsinn, wie schnell die Zeit doch vergeht. Gestern noch ein kleines 5 kg schweres Wollknäuel und gefühlt einen Tag und plus 20 kg später, hat der kleine, große Mann auch schon Geburtstag und feiert sein erstes Jahr auf dieser Welt.

 

 

Innerhalb eines Jahres hat sich durch den kleinen Racker mein ganzes Leben geändert. Im positiven Sinne natürlich. Ein Hund ist immer für dich da, liebt dich bedingungslos und zaubert dir immer ein Lächeln ins Gesicht – selbst dann, wenn dir gar nicht zum Lächeln zumute ist. Er liebt dich so wie du bist; mit all deinen Stärken und Schwächen. Von wem sonst kann man sowas schon behaupten?

Scotch ein liebevolles Zuhause zu geben war mit Sicherheit eine der besten Entscheidungen in meinem Leben. Ich freue mich auf viele viele weitere schöne Jahre mit ihm an meiner Seite! 🙂

 

 

New In: Saint Laurent „Toy LouLou Shoulder Bag“ in einem wunderschönen und sehr edlen Nachtblau – absolute Traumtasche! ♥

Favorite Song: „Survivor“ von Tim Halperin

Favorite Spotify-Playlist: „Covers Unplugged“

Note to myself: „In zwei Wochen ist deine Abschlussprüfung, Bea. Du solltest jetzt wirklich mal anfangen zu lernen!“

Wiesn-Endspurt: In neun Tagen heißt es wieder O’zapft is! Ich stecke dementsprechend komplett in den Vorbereitungen und plane meine Wiesn-Looks und flitze von Geschäft zu Geschäft, um die schönsten Wiesn-Modelle der Saison ausfindig zu machen. Eines durfte bereits in meinen Wiesn-Kleiderschrank einziehen – ein nachtblaues Dirndl (passend zu meiner neuen Tasche 😉 ) versehen mit ganz viel Spitze und einigen Glitzersteinen von Moser Trachten. Nicht unbedingt klassisch, aber dafür wahnsinnig schön und extravagant – so wie ich es mag.

Wie mein neues Dirndl aussieht? Das verrate ich euch aber erst im nächsten Weekly Recap. Also: stay tuned! 😉

Mindset: „Du selbst zu sein, in einer Welt, die stets darum bemüht ist, jemand anders aus dir zu machen, ist die größte Fertigkeit.” (Ralph Waldo Emerson)

 

 

So, das war’s mit dem Weekly Recap von letzter Woche. Habt einen schönen Start ins Wochenende, ihr Lieben!

Lots of love ♥
Eure Bea

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.