Raw & lecker: Avocado-Limetten-Tarte

Kuchen, Tarte, Torten & Co. genießen und das alles ohne Backen? Geht nicht? Tja, dann solltet ihr dringend meine neuste Leckerei ausprobieren: Die Avocado-Limetten-Tarte. Diese süße Sünde ist nicht nur komplett raw, vegan und supergesund, sie sorgt auch für eine erfrischende Geschmacksexplosion! Also ab in die Küche, ran an die Schüsseln und los geht’s:

 

1 Tasse Haselnüsse
3/4 Tasse Datteln (entsteint)
1 EL Alpro Kokosnuss-Drink
5 reife Avocados
4 Limetten
4 EL Agavensirup
Kokosöl
etwas Salz
Minzblätter, Himbeeren & Limettenscheiben für die Deko

 

Gebt die Haselnüsse, die Datteln und einen EL Kokosnuss-Drink in einen leistungsstarken Mixer und verarbeitet die Masse zu einem zusammenhaltenden, noch leicht stückigen Teig. Im Anschluss gebt ihr die Nussmasse in einen mittelgroßen Tortenring und drückt diese fest an den Boden.
Für die Creme der Avocado-Limetten-Tarte püriert ihr die Avocados, den Saft der Limetten und den Agavensirup mit einem Stabmixer zu einer homogenen Masse und verteilt diese auf den Nussboden. Glatt streichen und für mindestens 4 Stunden in den Kühlschrank stellen.
Nach Ablauf der Zeit löst ihr die Avocado-Limetten-Tarte vorsichtig vom Tortenring und garniert die Tarte mit etwas Minze, ein paar frischen Himbeeren und Limettenscheiben.

 

bea-la-panthere-fitness-lifestyle-blogger-blog-vegan-hamburg-muenchen-munich-germany-deutschland-avocado-limetten-tarte-raw-1

 

In freundlicher Zusammenarbeit mit Alpro

Tags from the story
, ,

2 Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.