Vegane Haselnuss-Pancakes

Pancakes mit Nuss-Nougat Füllung und Bananenscheiben? Das kann doch jeder!
Deshalb möchte ich Euch heute eines meiner liebsten Pfannkuchen-Rezepte vorstellen: vegane Haselnuss-Pancakes.
Sie sind nicht nur verdammt lecker, sondern finden auch mindestens einmal in der Woche ihren Weg auf meinen Frühstückstisch. Nachmachen lohnt sich also! 😉

 

270 g Mehl
300 ml Sojamilch
1 TL Backpulver
gemahlene Haselnüsse
etwas Zimt
etwas Agavendicksaft

 

Vermischt Sojamilch mit Mehl und Backpulver, sodass ein gleichmässiger Teig entsteht.
Verteilt dann etwas Öl in eine beschichtete Pfanne und gebt einen Klecks von dem Teig hinein.
Bratet den Pfannkuchen solange an, bis der Teig von beiden Seiten durch ist und die Pfannkuchen leicht braun geworden sind.
Als nächstes verteilt Ihr einen Klecks Agavendicksaft auf den Pancakes, gebt etwas Zimt und die gemahlenen Haselnüsse darauf und rollt die Pfannkuchen schließlich zusammen – fertig.

 

bea-la-panthere-fitnessblogger-lifestyleblogger-fashionblogger-foodblogger-vegan-hamburg-muenchen-munich-germany-deutschland-haselnuss-pancakes-2

Tags from the story
, ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere