Clean Eating: Super Green Salad Bowl

Egal ob im Frühling, Sommer, Herbst oder Winter – Salate gehen bei mir immer.

Vor ein paar Wochen wurde ich gemeinsam mit einigen anderen Bloggern und Hannah Frey vom Blog Gesund leben zu den Edeka #Foodlabs eingeladen.
An diesem Tag wurde natürlich gekocht, was das Zeug hält. Dabei entstanden viele verschiedene und unfassbar leckere Gerichte, von denen ich euch heute mein Lieblingsgericht zeigen möchte: die Super Green Salad Bowl. Wie ihr eure eigene Super Green Salad Bowl zubereitet und welche Zutaten ihr hierfür benötigt, habe ich euch in diesem Artikel zusammen gefasst:

 

1000 g grüner Spargel
300g frische Erbsen
6 Avocados
1 Limette
50 g Pistazienkerne
1 Bund Frühlingszwiebeln
350 g Babyspinat
500 g Kichererbsen
150 g Stachelbeeren
1 Bund Petersilie
1 Bund Basilikum
1 Bund Schnittlauch
1 Kästchen Kresse
6 EL weißes Mandelmus
6 EL Apfelessig
3 Datteln
1 Prise Salz
Olivenöl
Sesam

 

Für eure Super Green Salad Bowl sollte ihr beim Spargel etwa 2 cm vom unteren Ende abschneiden.
Das Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und den Spargel etwa 5 Minuten braten.
Zwischendurch wenden und anschießend in die Bowls geben.
Die Erbsenschoten öffnen und die Samen herausholen. Etwa 10 bis 15 Minuten garen, im Anschluss ebenfalls in die Bowls geben.
Für die Avocado-Rosen die Avocados halbieren und den Stein mit einem Löffel entfernen. Die Schale vorsichtig abschälen.
Die Avocadohälften mit der Schnitthälfte nach unten auf ein Brettchen legen und mit einem Messer in sehr dünne Scheiben schneiden (ca. 2-3 mm).
Zitronensaft über die Avocadoscheiben träufeln. Die Avocadoscheiben fächerartig auseinander ziehen und vorsichtig zu einer Rose eindrehen.
Die Avocado-Rosen in die Bowls setzen. Pistazienkerne fein hacken und über die Avocado-Rosen streuen.
Bei den Frühlingszwiebeln die Enden entfernen und den Mittelteil schräg in feine Scheiben schneiden.
Frühlingszwiebeln, Babyspinat und Stachelbeeren portionsweise in die Bowls geben.
Die Kichererbsen abtropfen lassen und ebenfalls in die Bowls setzen. Petersilie, Basilikum, Schnittlauch und Kresse grob hacken und in die Bowls geben.

Für das Dressing Mandelmus, Olivenöl, Apfelessig, Datteln und Salz pürieren. Das Dressing über die Bowl geben und den Sesam darüber streuen – Fertig! 🙂

 

 

Lasst es euch schmecken! 🙂

1 Comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.