Veganer Erdnuss-Riegel

Manchmal braucht man etwas Süßes. Auch ich. Und wie Ihr ja wisst, bin ich sowieso kein Fan von Verboten, sondern höre auf meinen Körper. Und wenn der nach etwas Süßem verlangt, dann gebe ich ihm das auch – natürlich in Maßen und es muss vegan sein. 😉
Mittlerweile gibt es besonders in Bio-Märkten allerlei verschiedenste Sorten veganer Schokolade, die auch wirklich gut schmeckt und absolut vergleichbar mit dem Original aus Vollmilchschokolade ist. Vegane Erdnuss-Riegel (und die liiiiebeeee ich), habe ich allerdings leider noch nie entdeckt (falls jemand hier einen Tipp für mich hat, raus damit! 🙂 ).
Genau aus diesem Grund habe ich mich kurzerhand dazu entschlossen, meine Erdnuss-Riegel einfach selber zu machen. Und eines kann ich Euch versprechen: Sie schmecken köstlich! 😉

 

3 EL Cashewmus
3 EL Kokosmehl
2 EL Kokosöl
2 EL Agavendicksaft
rohvegane Schokolade (selbstgemacht oder gekauft)
Hand voll grob gehackter Erdnüsse

 

Gebt alle Zutaten in eine Schüssel (außer die gehackten Erdnüsse) und verrührt alles gut miteinander.
Füllt die Masse anschließend in eine rechteckige Schüssel (beispielsweise eine Tupperdose). Beachtet bitte, dass Ihr die Tupperdose zuvor mit etwas Backpapier auslegt.
Auf die Masse drückt ihr schließlich die hackten Erdnüsse hinein und stellt die Masse für 2 Stunden in das Tiefkühlfach.
Nach Ablauf der Kühlzeit beginnt Ihr die rohvegane Schokolade im Wasserbad zu schmelzen. Währenddessen nehmt Ihr die Erdnuss-Maße aus dem Kühlfach und schneidet sie zu kleinen Riegeln zurecht.
Anschließend taucht Ihr die Erdnuss-Riegel in die flüssige Schokolade, legt diese auf Backpapier und stellt die fertig glasierten Riegel noch einmal für 1 Stunde ins Tiefkühlfach.

 

bea-la-panthere-fitnessblogger-lifestyleblogger-fashionblogger-foodblogger-vegan-hamburg-muenchen-munich-germany-deutschland-vegane-erdnussriegel-1

 

bea-la-panthere-fitnessblogger-lifestyleblogger-fashionblogger-foodblogger-vegan-hamburg-muenchen-munich-germany-deutschland-vegane-erdnussriegel-2

Tags from the story
, , ,

1 Comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.