Tested: ZPump Fusion 2.0 von Reebok

Welcher Schuh ist eigentlich der richtige Laufschuh und worauf muss man beim Kauf achten? Ich habe zwar schon einmal einen Beitrag hierzu geschrieben, dennoch wird mir diese Frage immer wieder gestellt. Absolut zurecht, denn ein guter Laufschuh ist das A & O beim Laufen. Gerade durch meine Klumpfüsse, muss ich auf gute Laufschuhe achten, damit ich ohne Probleme und vor allem ohne Schmerzen von A nach B komme. Daher behalte ich den Laufschuh-Markt stets im Auge, versteife mich nicht nur auf ein bestimmtes Brand und teste neuen Treter auf Herz und Nieren.

 

bea-la-panthere-fitness-blogger-lifestyle-blogger-fashion-blogger-food-blogger-blog-blogger-vegan-hamburg-muenchen-munich-germany-deutschland-reebok-Zpump-fusion-2.0-5

 

Als Reebok mich fragte, ob ich den neuen ZPump Fusion 2.0 testen möchte, interessierte mich vor allem, mit welchen neuen Innovationen der ZPump Fusion 2.0 lockt, was er anderen Modellen voraushat und warum er genau der richtige Schuh für unsere Laufroute ist.

 

  • ZPump-Luftkammernsystem für eine individuelle Passform und festem Sitz
  • leichte, nahtlose Konstruktion für einen reibungsfreien Sitz dank Fusion Fit Seele
  • eine aus gasgefüllte Carbon-Schaumstoff Zwischensohle, die für ein weiches Fragegefühl sorgt
  • zusätzlichen, gezielten Halt im Mittelfußbereich und an den Seiten dank PowerFrame
  • verstärkte Sohlenkonstruktion für mehr Stabilität
  • abriebfester CRTek-Gummi im Vorderfuß- und Fersenbereich
  • Reflektierende 3M-Ösen

 

Im Klartext heißt das, dass der Schuh ein echtes Allround-Talent sein soll. Er ist dank seinem festen Sitz sowohl für längere Laufeinheiten gedacht, als auch für anspruchsvolle Workouts. Klingt nicht schlecht, aber wie sieht’s in der Praxis aus?

 

 

Ich habe den Schuh sowohl auf einem Langstrecken-Lauf getestet (12 km), als auch bei einer knackigen Cossfit-Einheit im Zuge des diesjährigen Spartan-Races. Ich bin ehrlich, für knackige Workouts finde ich den ZPump Fusion 2.0 richtig klasse. Egal bei welchen Übungen, durch das ZPump-Luftkammernsystem stabilisierte er meine Füße und gab ihnen ausreichend Halt. Dank der leichten und nahtlosen Konstruktion gab es zudem keine Reibungen; der Sitz war sehr angenehm. Optisch gefällt mir der ZPump Fusion 2.0 von Reebok ganz gut, wobei ich die Variante in schwarz-rosa lieber mag, als die grau-pinke Variante. Aber das ist letztendlich auch Geschmacksache.
Für  längere Running-Einheiten ist der ZPump Fusion 2.0 leider bei mir durchgefallen. Für meinen Geschmack und vor allem für meine Füße bietet der ZPump Fusion 2.0 zu wenig Dämpfung.

 

bea-la-panthere-fitness-blogger-lifestyle-blogger-fashion-blogger-food-blogger-blog-blogger-vegan-hamburg-muenchen-munich-germany-deutschland-reebok-Zpump-fusion-2.0-3

 

Fazit: Für intensive Workouts oder sogar Crossfit-Einheiten finde ich den ZPump Fusion 2.0 von Reebok richtig toll und für eben dieses Training werde ich ihn auf jeden Fall weiter nutzen. Wer beim Thema Running so wie ich auf eine verstärkte Dämpfung angewiesen ist, dem würde ich den Schuh nicht oder nur bedingt empfehlen.

 

Get The Look:

 

In sportlicher Zusammenarbeit mit Reebok

Tags from the story
,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere