Veganer Asia-Sesam-Burger

Die meisten Burger sind fettig, ungesund und liegen über Stunden hinweg schwer im Magen. Dass es auch anders geht, beweist dieser leckere vegane Asia-Sesam-Burger:

 

Burger-Brot

500 g Dinkelvollkornmehl
390 g stilles Mineralwasser
1 Päckchen Hefe
40 g gepopptes Amaranth
1 EL Agavendicksaft
20 g weißes Mandelmus
45 g helle Sesamsaat
Salz

 

Asia-Soße

250 g frischen Chinakohl
1/2 Chilischote
2 Möhren
1 Knoblauchzehe
50 g Tomatenmark
2 EL Erdnussöl
1 EL Sojasoße
1 EL Agavensirup
50 g Cashewmus
1 EL Weißwein-Essig
1 EL frischer gehackter Ingwer

 

Panierter Tofu

200g Tofu (natur)
80 g Vollkornmehl
100 ml stilles Mineralwasser
80 g helle Sesamsaat
Salz

 

 

Gebt das Mehl in eine große Schüssel und drückt eine mittelgroße Mulde hinein. Mineralwasser, Agavensirup und Hefe in die Mulde geben, verrühren und etwa 30 Minuten ruhen lassen. Schließlich 340 ml warmes Mineralwasser hinzufügen und alles zu einem glatten Teig verkneten. Mit etwas Mehl bestäuben und mit einem Küchentuch abgedeckt etwa 40 Minuten gehen lassen.
Nachdem der Teig aufgegangen ist Mandelmus, Salz und Amaranth hinzugeben, verkneten und den Teig zu Brötchen kneten. Den Backofen auf 180 Grad vorheizen. Schließlich die Brötchen mit etwas Wasser bepinseln, mit Sesamsaat bestreuen und auf der mittleren Schiene etwa 20 Minuten backen.

Chinakohl waschen, putzen und in feine Streifen schneiden. Möhren schälen und grob raspeln. Schließlich die Chilischote entfernen und fein hacken. Ingwer schälen und ebenfalls grob hacken.
Anschließend alle Zutaten zusammen mit Tomatenmark, Erdnussöl, Sojasauce, Agavendicksaft, Cashewmus, Weißwein-Essig und Salz zu einer cremigen Sauce verrühren.
Für den panierten Tofu Mehl, Mineralwasser und Salz mit einem Schneebesen cremig rühren und in eine flache Schale geben. Den Tofu in dünne Scheiben schneiden, diese durch den Mehlteig ziehen, in Sesam wenden und schließlich mit Rapsöl in der Pfanne bei mittlerer Hitze etwa 3-4 Minuten von beiden Seiten scharf anbraten.
Die fertigen Burgerbrötchen aufschneiden, mit der Asia-Soße beträufeln, den Sesam-Tofu dazugeben und schließlich mit einem Blatt Chinakohl verzieren.
Burger zuklappen und genießen!

Tags from the story
, , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.