Weihnachtsstimmung im Hause la Panthere

So kurz vor dem dritten Advent kommt tatsächlich auch bei mir so langsam mal etwas wie Weihnachtsstimmung auf.

Ich bin eigentlich nicht der Typ, der jedes Jahr bei Weihnachtsdeko gnadenlos zuschlägt und um ehrlich zu sein, sieht meine Wohnung zu Weihnachten aus wie … das ganze Jahr über! Keine Sterne, die im Fenster hängen, keine Krippe, keine bunten Lichter, die munter auf dem Balkon durch ihren Farbwechsel für Augenkrebs sorgen und schon gar keinen Weihnachtsbaum. Ich liebe es minimalistisch und aufgeräumt. Jeden Tag Tannennadeln unter dem Weihnachtsbaum wegsaugen und aufpassen, dass ich ihn ja nicht berühre, sodass er gleich die nächsten Nadeln fallen lassen kann – nein, das ist nichts für mich.

Aber dann habe ich bei Anthropologie die limitierten Weihnachtstassen entdeckt, auf die ich bereits letztes Jahr schon ein Auge geworfen hatte, die aber natürlich – wie sollte es auch anders sein – allesamt schon wieder ausverkauft waren. Dieses Mal aber, hatte ich Glück und schlug direkt zu: ein „K“ für den Mister und ein „B“ (logischerweise) für mich.
Vermutlich war’s das dann aber auch schon mit „weihnachtlicher Deko“ für dieses Jahr im Hause la Panthere. Doch wer weiß, vielleicht packt mich ja nächstes Jahr der weihnachtliche Deko-Wahn und ich verwandle meine Wohnung in das Asylantenheim des Weihnachtsmannes! 😉
Doch bis es soweit ist, genieße ich einfach noch ein bisschen Weihnachts-Feeling – mit jedem Schluck, den ich aus diesen wunderschönen Tassen nehme.

Die Tassen gibt es übrigens hier!

Follow my blog with Bloglovin

Tags from the story
, , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere