Happy International Yoga Day

Today is the day: The international yoga day! 🙂

Ihr habt es auf Instagram & Co. sicher schon mitbekommen: Im Zuge der #matchastattkaffee – Challenge (in Zusammenarbeit mit Aiya Europe) bereitete ich mich eine Woche lang auf den International Yoga Day vor und ersetzte meinen Kaffee mit leckeren Matcha Tee.
„Was hat Matcha Tee denn bitte mit Yoga zu tun?“, fragt Ihr Euch jetzt sicherlich. Yoga und Matcha passen deshalb so gut zusammen, da der grüne Wachmacher Geist und Sinne weckt und den Körper entspannt. Also genau die richtige Voraussetzung zum Meditieren und somit auch die ideale Vorbereitung, um sich auf den heutigen Tag einzustimmen. Obwohl ich ein echter Kaffee-Junkie bin, fiel es mir nicht sonderlich schwer, meine geliebte braune „Plörre“ gegen Matcha Tee einzutauschen. Das mag aber auch daran liegen, weil ich schon öfters mal meinen morgendlichen Kaffee durch eine Tasse des grünen Wachmachers ersetzt habe.

Der Vorschlag zum International Yoga Day kam übrigens aus Indien – natürlich. Und nun werden heute nicht nur in Neu Delhi mehr als 45.000 Menschen gleichzeitig Ihre Yoga Übungen machen, sondern in weiteren 191 Ländern auch. Auf dem großen Tempelhof Feld in Berlin wird beispielsweise heute von 11 bis 12.30 Uhr gemeinsam Jangala-Yoga praktiziert. Wenn Ihr also gerade in Berlin unterwegs seid, schaut doch mal vorbei. Mitbringen braucht Ihr nur eine Matte, etwas zu trinken und zu essen. Ansonsten könnt Ihr auch hier mal schauen – die offizielle Webseite zum International Yoga Day führt dort weitere verschiedene Termine in deutschen Städten auf. Vielleicht ist ja auch Eure Stadt dabei. 🙂

Falls nicht, ist das aber auch nicht schlimm, denn ich habe Euch einige „Detox-Yoga“-Übungen zusammengestellt, die Ihr ganz einfach Zuhause nachmachen könnt. Alle Übungen sind so etwas wie der Frühjahrsputz für den Körper, befreien von negativen Ballast, sorgen für mehr Leichtigkeit und Flexibilität und bringen das innere Gleichgewicht zurück – probiert es aus! 🙂

 

Übung 1 (wirkt entgiftend auf Geist & Körper)

Legt Euch in Rückenlage auf Eure Matte, beide Füße aufstellen. Streckt dann ein Bein nach oben. Mit den Händen haltet Ihr die Oberschenkelrückseite, bis Ihr eine Dehnung verspürt. Das Bein bleibt gerade und ausgestreckt, der Fuß wird gestreckt. Kreist als letztes Euren Fuß 8 Mal im und 8 Mal gegen den Uhrzeigersinn. Danach Seitenwechsel.
Wichtig: Achtet auf eine ruhige Atmung.

 

bea-la-panthere-fitnessblogger-lifestyleblogger-fashionblogger-foodblogger-fitness-lifestyle-fashion-food-blog-blogger-vegan-hamburg-muenchen-munich-germany-deutschland-international-yoga-day-1

 

Übung 2 (Für das innere Gleichgewicht)

Setzt Euch aufrecht im Schneidersitz auf Eure Matte und streckt die Arme nach oben. Spreizt Eure Finger.
Langsam und bewusst ein- und ausatmen.

 

bea-la-panthere-fitnessblogger-lifestyleblogger-fashionblogger-foodblogger-fitness-lifestyle-fashion-food-blog-blogger-vegan-hamburg-muenchen-munich-germany-deutschland-international-yoga-day-2

 

Übung 3 (Lässt Euch zur Ruhe kommen)

Hebt Euren Oberkörper und die Arme an. Streckt nun die Beine im 45-Grad-Winkel nach oben, sodass zwischen Eurem Oberkörper und Euren Beinen ein „V“ entsteht. Handflächen zeigen entweder nach oben oder seitlich (siehe Bild).

 

bea-la-panthere-fitnessblogger-lifestyleblogger-fashionblogger-foodblogger-fitness-lifestyle-fashion-food-blog-blogger-vegan-hamburg-muenchen-munich-germany-deutschland-international-yoga-day-3

 

Übung 4 (Löst Energie-Blockaden)

Setzt Euch aufrecht auf Eure Matte und streckt die Beine gerade aus. Beugt Euch nun nach vorne und umfasst mit den Händen beide Füße. Haltet die Übung für etwa 8 Atemzüge (3 Sätze).

 

bea-la-panthere-fitnessblogger-lifestyleblogger-fashionblogger-foodblogger-fitness-lifestyle-fashion-food-blog-blogger-vegan-hamburg-muenchen-munich-germany-deutschland-international-yoga-day-5

 

Übung 5 (Befreit von negativen Gefühlen)

Geht in den Vierfüßlerstand und macht Euren Rücken rund. Der Kopf wird nach unten gesenkt und Ihr atmet tief ein. Dann geht Ihr leicht ins Hohlkreuz und atmet hörbar durch den Mund wieder aus.

 

bea-la-panthere-fitnessblogger-lifestyleblogger-fashionblogger-foodblogger-fitness-lifestyle-fashion-food-blog-blogger-vegan-hamburg-muenchen-munich-germany-deutschland-international-yoga-day-4

 

Probiert die Übungen doch mal aus und wenn Ihr Lust habt, schickt mir auch gerne ein paar coole Snaps von Euch beim (Detox-)Yoga. 🙂

Und nicht vergessen: Heute ist nicht nur der International Yoga Day, sondern auch der Tag des großen Matcha-Gewinnspiels auf Instagram. Was genau Ihr alles gewinnen könnt und wie die Teilnahme funktioniert – erfahrt Ihr auf meinem Instagram-Profil. Schaut vorbei und macht mit – ich freu mich auf Eure Teilnahme! 🙂

 

Get the Look:

 


Tags from the story
, ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere