Straff. Straffer. Faszien-Training.

Kennt Ihr schon das Faszien-Training oder habt es sogar schon einmal ausprobiert? Nein? Dann solltet Ihr das dringend ändern! Besonders Läufer oder auch Menschen wie ich, die öfters die Hanteln schwingen, sollten ein regelmäßiges Faszien-Training absolvieren.

Faszien … WAS?! Ja, so oder so ähnlich war auch meine Reaktion, als ich das erste Mal davon hörte. Um zu erklären, was Faszien sind, müsst Ihr Euch das so vorstellen: Unser Körper ist umhüllt von einem faserigen Netz aus Faszien, die im Grunde genommen nichts anderes sind, als unser Bindegewebe. Quasi eine Art Verpackungsmaterial für die Muskeln. Wenn Eure Faszien elastisch und geschmeidig sind, steigert das nicht nur Eure Fitness und Eure Gesundheit, sondern dementsprechend auch Euer Wohlbefinden. Sind die Faszien hingegen spröde, steif oder sogar beschädigt, führt das zu Verspannungen, die enorme Schmerzen verursachen können. Die Spannung Eurer Faszien halten also alles zusammen und entscheiden darüber, ob beispielsweise Euer Po straff und knackig ist oder einfach schlaff hinunter hängt.
Damit also auch Eure Faszien schön straff und elastisch bleiben, ist neben einem Kraft- und Ausdauertraining auch ein regelmäßiges Faszien-Training nötig. Keine Sorge, Ihr müsst jetzt Euer Bindegewebe nicht jeden Tag über mehrere Stunden trainieren – ein bis zwei Mal die Woche reicht vollkommen aus. Hauptsache die Belastung ist groß genug, dass Eure Faszien aktiviert werden können.

Um Eure Faszien zu trainieren, gibt es die verschiedensten Übungen, die allesamt mit einer speziellen Faszien-Rolle bzw. einem speziellen Faszien-Ball durchgeführt werden. Ich empfehle Euch beides im Set im Fachhandel zu kaufen – so habt Ihr direkt eine große Rolle, eine kleine (für die z.B. die Arme) und zwei Faszien-Bälle in verschiedenen Größen mit dabei und könnt direkt loslegen. Der Kostenpunkt hierfür liegt je nach Anbieter zwischen 50 und 100 Euro.
Einige meiner Lieblingsübungen, habe ich Euch hier aufgeführt:

 

Faszien-Übung 1: Der Po

Setzt Euch auf die Faszien-Rolle, sodass sie sich knapp unter Eurem Po befindet. Bewegt nun Eurer Gesäss vor und zurück. So wird Euer Po optimal massiert und Eure Schultern gekräftigt.

 

bea-la-panthere-fitnessblogger-lifestyleblogger-fashionblogger-foodblogger-fitness-lifestyle-fashion-food-blog-blogger-vegan-hamburg-muenchen-munich-germany-deutschland-faszien-training-workout-3

 

bea-la-panthere-fitnessblogger-lifestyleblogger-fashionblogger-foodblogger-fitness-lifestyle-fashion-food-blog-blogger-vegan-hamburg-muenchen-munich-germany-deutschland-faszien-training-workout-7

 

Faszien-Übung 2: Oberschenkel

Legt Euch bäuchlings auf die Matte; die Faszien-Rolle befindet sich unter den vorderen Oberschenkeln. Durch die Ellenbogenbeugung bewegt Ihr nun Euren gesamten Körper vor und zurück. Mit dieser Übung massiert Ihr Eure vorderen Oberschenkel und kräftigt den gesamten Core-Bereich.

 

bea-la-panthere-fitnessblogger-lifestyleblogger-fashionblogger-foodblogger-fitness-lifestyle-fashion-food-blog-blogger-vegan-hamburg-muenchen-munich-germany-deutschland-faszien-training-workout-1

 

bea-la-panthere-fitnessblogger-lifestyleblogger-fashionblogger-foodblogger-fitness-lifestyle-fashion-food-blog-blogger-vegan-hamburg-muenchen-munich-germany-deutschland-faszien-training-workout-8

 

Faszien-Übung 3: Rücken

Legt Euch auf Höhe der Schulterblätter mit dem Rücken auf Eure Faszien-Rolle. Winkelt die Beine an. Durch die Beinstreckung und -beugung gleitet Ihr über die Rolle und massiert so den gesamten Rückenbereich bzw. kräftigt den Bauchbereich.

 

bea-la-panthere-fitnessblogger-lifestyleblogger-fashionblogger-foodblogger-fitness-lifestyle-fashion-food-blog-blogger-vegan-hamburg-muenchen-munich-germany-deutschland-faszien-training-workout-2

 

bea-la-panthere-fitnessblogger-lifestyleblogger-fashionblogger-foodblogger-fitness-lifestyle-fashion-food-blog-blogger-vegan-hamburg-muenchen-munich-germany-deutschland-faszien-training-workout-6

 

Faszien-Übung 4: Wirbelsäule

Hierfür nehmt Ihr den kleinen Faszien-Ball und legt Ihn unterhalb Eurer Schulterblätter bzw. positioniert ihn an verschiedenen Stellen neben Eurer Wirbelsäule. Bleibt fest auf dem Ball liegen, hebt dann einen Arm und lasst ihn in der Luft kreisen. Besonders Verspannungen im gesamten Wirbelsäulen-Bereich werden durch diese Art des Faszien-Trainings gelöst.

 

bea-la-panthere-fitnessblogger-lifestyleblogger-fashionblogger-foodblogger-fitness-lifestyle-fashion-food-blog-blogger-vegan-hamburg-muenchen-munich-germany-deutschland-faszien-training-workout-4

 

bea-la-panthere-fitnessblogger-lifestyleblogger-fashionblogger-foodblogger-fitness-lifestyle-fashion-food-blog-blogger-vegan-hamburg-muenchen-munich-germany-deutschland-faszien-training-workout-5

 

Ich persönlich habe wirklich gute Erfahrungen mit dem Faszien-Training gemacht. Dadurch, dass ich viel Krafttraining mache und mittlerweile auch wirklich schwere Gewichte stemme, war ich teilweise immer sehr verspannt. Dank einem regelmäßigen Faszien-Training hat sich diese Verspannung gelöst und ich kann mich wieder unbeschwert bewegen. Ehrlicher Weise muss ich aber auch sagen, dass gerade der Anfang alles andere als leicht ist, da das Faszien-Training an manchen Körperstellen sehr unangenehm sein kann. Vom ersten Workout hatte ich sogar drei Tage lang Muskelkater. 😀
Aber auch wenn es anfänglich ggf. etwas schmerzhaft ist, beißt die Zähne zusammen und zieht es durch – es lohnt sich.

 

bea-la-panthere-fitnessblogger-lifestyleblogger-fashionblogger-foodblogger-fitness-lifestyle-fashion-food-blog-blogger-vegan-hamburg-muenchen-munich-germany-deutschland-faszien-training-workout-10

 

Also, Ihr Lieben, tut Eurem Körper öfter mal etwas Gutes, schnappt Euch Eure Faszien-Rolle bzw. Euren Faszien-Ball und los geht’s! Ich wünsche Euch ganz viel Spaß bei Eurem Workout. 🙂

 

Get the Look:

Tight: adidas Infinite Series Techfit
Bra: adidas Infinite Series Raceback-BH
Kicks 2: adidas Climachill Gazelle Boost

Tags from the story
,

1 Comment

  • Guter Beitrag, ich konzentriere mich in Hamburg voll auf die Faszien und auf die, durch den Alltag hervorgerufen Verkürzungen. Faszientraining ist als konsequente Verantwortung elementar für jeden von uns 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere