Get Coached With Jabra

Die Couch ist so bequem, die Trainingsschuhe sind soweit weg und der Geruch der Chips ist mehr als verlockend. Da sind sie wieder, diese Tage, an denen man alles machen möchte – außer Sport. Und obwohl ich es liebe mich zu bewegen und ohne mein nahezu tägliches Sportprogramm nicht mehr existieren könnte, gibt es auch bei mir diese Tage, an denen ich einfach nur auf der Couch liegen bleiben möchte. Ab und an darf man das auch ruhig, schließlich soll Sport Spaß machen und nicht „weil man ja schon wieder muss“.

Der (tägliche) Kampf mit dem inneren Schweinehund – den kennen sicherlich viele. In meinem How To Motivate Yourself – Blogpost, habe ich Euch bereits vor einiger Zeit schon erzählt, wie ich mich selbst immer und immer wieder motiviere und wie auch Ihr genügend Motivation für anstehende Workouts tanken könnt. Vor allem der Aspekt gemeinsam mit Freunden zu trainieren, ist meiner Meinung nach noch immer einer der effektivsten Tipps gegen den inneren Schweinehund. Wenn man sich erst einmal zum Sport verabredet hat, ist die Hemmschwelle abzusagen einfach größer. Schließlich möchte man seine Freunde nicht enttäuschen.
Aber was, wenn die Mädels mal wieder keine Zeit haben? Klar, Möglichkeiten gibt es immer. Personal Trainer zum Beispiel. Diese sind allerdings oftmals einfach zu teuer, denn manche Personal Trainer nehmen gut und gerne bis zu 200 Euro die Stunde. Kleingeld, das nicht jeder hat oder bereit ist, es auszugeben. Dank den heutigen immer moderner werdenden Technologien und den damit verbundenen Wearables, gibt es zum Glück auch noch genügend andere Alternativen, den inneren Schweinehund zu überwinden, um endlich richtig fit zu werden. Das Zauberwort hierfür lautet Jabra Sport Coach und sind Wireless Kopfhörer, die den Fitnesstrainer ersetzen sollen.
Jabra Sport? Das hab ich doch schon einmal gehört!, werden jetzt sicherlich viele von Euch denken und Ihr habt Recht. Ende Mai habe ich bereits schon einmal einen Blogpost über die Kopfhörer Jabras veröffentlicht (diesen findet Ihr hier). Damals testete ich für Euch die Jabra Sport Pulse Wireless Kopfhörer, die perfekt für’s Laufen geeignet sind und die mich noch immer bei jeder Laufeinheit entlang der Isar begleiten.
Mit den Sport Coach Wireless Kopfhörern kommt nun der Nachfolger für’s Workout und somit für alle, die beim Fitness Training so richtig schön getriezt werden wollen.

 

bea-la-panthere-fitness-blogger-lifestyle-blogger-fashion-blogger-food-blogger-blog-blogger-vegan-hamburg-muenchen-munich-germany-deutschland-jabra-sport-coach-wireless-1

 

Verbunden werden die Kopfhörer mit dem Smartphone via App (IOS & Android). Die App bietet eine Reihe Trainingsmöglichkeiten wie etwa Skaten, Laufen, Radfahren und vor allem Cross-Trainings-Programme. Gemeint sind damit Kombinationen aus Push-Ups, Squats und ähnlichen Übungen. Wer mag kann aber auch sein eigenes Trainingsprogramm in der App zusammenstellen, was mir persönlich am besten gefällt. Auf diese Weise könnt Ihr zum Beispiel die Workouts, die ich Euch hier und hier bisher gezeigt habe, einstellen und habt gleichzeitig einen „kleinen Mann“ im Ohr, der Euch Anweisungen bzw. Zwischenstände durchgibt und der Euch buchstäblich in den Po „tritt“, wenn Ihr die Übungen beispielsweise zu langsam ausführt.

 

bea-la-panthere-fitness-blogger-lifestyle-blogger-fashion-blogger-food-blogger-blog-blogger-vegan-hamburg-muenchen-munich-germany-deutschland-jabra-sport-coach-wireless-4

 

bea-la-panthere-fitness-blogger-lifestyle-blogger-fashion-blogger-food-blogger-blog-blogger-vegan-hamburg-muenchen-munich-germany-deutschland-jabra-sport-coach-wireless-3

 

Die Jabra Sport Coach Wireless gibt es übrigens auch in verschiedenen Farben wie Rot, Blau und Gelb. Der Tragekomfort und die Tonqualität sind wie auch schon bei den Sport Pulse Wireless hervorragend. Solltet Ihr wie ich schnell schwitzen, ist auch das kein Problem, da die Kopfhörer wasser- bzw. schweißabweisend sind.

 

bea-la-panthere-fitness-blogger-lifestyle-blogger-fashion-blogger-food-blogger-blog-blogger-vegan-hamburg-muenchen-munich-germany-deutschland-jabra-sport-coach-wireless-6

 

Wenn Ihr also gerade auf der Suche nach jemanden seid, der Euch beim Workout ordentlich einheizt, schaut Euch die Kopfhörer gerne mal an. Ich persönlich finde sie wirklich klasse – besonders wenn ich mal einen Tag habe, an dem meine Motivation wieder nackt mit einem Cocktail über die Wiese rennt. 😉

Wer statt Cross-Training lieber Ausdauer-Training betreibt bzw. lieber laufen gehen möchte und dafür einen „Coach“ benötigt, der ist mit den Jabra Sport Pulse Wireless besser bedient. Diese haben nämlich einen eingebauten Herzfrequenzmesser, der im Ohr misst und daher auch ohne Brustgurt auskommt.

Wie auch immer Ihr Eurer Training gestalten möchtet – let’s get coached! 🙂

 

Longsleeve: adidas
Tight: Only Play
Kicks: adidas ultra boost
Earphones: Jabra Sport Coach Wireless

 

bea-la-panthere-fitness-blogger-lifestyle-blogger-fashion-blogger-food-blogger-blog-blogger-vegan-hamburg-muenchen-munich-germany-deutschland-jabra-sport-coach-wireless-5

 

Get the Look:

 

In sportlicher Zusammenarbeit mit Jabra

Tags from the story
,

3 Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere